Kapitalanlage in Babelsberg

Kapitalanlage in Babelsberg

Im historischen Kern von Potsdam-Babelsberg entstanden seit Anfang der 90er Jahre durch behutsame Sanierung die wunderschönen Häuserzeilen der Gründerzeit wieder. Die Fassaden unserer zahlreichen Objekte in dem lebendigen Viertel sind liebevoll restauriert, die Treppenhäuser aufwendig nach historischem Vorbild gestaltet und die Gärten und Höfe individuell konzipiert. Auch die Ausstattung der Wohnungen weist einen sehr hohen Standard auf: Sinnvolle Grundrisse, hochwertige Einbauküchen mit Markengeräten und geschmackvoll ausgebaute Bäder sorgen für den richtigen Wohlfühlfaktor. Diese Bestandswohnungen im Gründerzeitquartier eignen sich besonders gut für Kapitalanleger: Die Mietwohnungen sind bei allen Generationen sehr beliebt und sie sind nicht beliebig vermehrbar. Sprechen Sie uns gerne an, wir suchen gemeinsam mit Ihnen das passende Objekt heraus.

Daten

Objekt Bestandsimmobilien in Potsdam-Babelsberg
Wohnfläche ab 40 qm
Kaufpreis ab 114.000,- Euro
Zimmer ab 1
frei ab bitte für einzelne Objekte erfragen
Etage von EG bis DG
Ausstattung gehoben
Baujahr  

Anschauen lohnt sich

Anrufen klärt Fragen

Potsdam ist ein Vorzeigebeispiel für die gelungene Entwicklung einer Metropolregion. Es gibt einen stetigen Bevölkerungszuwachs, denn viele junge Menschen ziehen zum Studieren oder zum Arbeiten nach Potsdam.

Die Wirtschaft Potsdams ist vielfältig strukturiert. Nachhaltige Gründerpolitik hält junge Akademiker nach der Studentenzeit in Potsdam und sorgt für Innovation und Wachstum. Auch Oracle, SAP und das Volkswagen Design Center haben sich hier angesiedelt.

Potsdam ist eine Wissenschafts- und Forschungsstadt: hier sind das Astrophysikalische Institut und das Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung (PIK) angesiedelt. Potsdam weist die höchste Akademikerquote in Deutschland auf. Hier gibt es eine renommierte Universität, staatliche Fachhochschulen, die Filmhochschule HFF und das Hasso-Plattner-Institut. Potsdam ist eine Stadt der Verwaltung mit Landesregierung, Standort der Bundespolizei und Einsatzkommando der Bundeswehr. Sie ist zugleich mit der Medienstadt Babelsberg, dem RBB und anderen Film- und IT-Einrichtungen und -Archiven internationaler Medienstandort. Der Olympiastützpunkt „Luftschiffhafen“ macht Potsdam auch zu einem Sportstandort.

Potsdam zählt zu den familienfreundlichsten Städten der Bundesrepublik. Es gibt hier sehr gute Schulen und Kitas und ein vielfältiges kulturelles und sportliches Bildungsangebot (Musikschulen, Ballett, Sportvereine).

Auch die ältere Generation fühlt sich von Potsdam angezogen, wo sie das grüne Umfeld in einer entspannten Stadtsituation genießen kann - und die pulsierende Metropole Berlin ist nur wenige Autominuten entfernt. Die finanzstarken „silver ager“ werden als Bewohner Potsdams eine immer wichtigere Zielgruppe. Über die Berliner Flughäfen ist das Reisen in die ganze Welt möglich, der gute ausgebaute ÖPNV ermöglicht Mobilität bis ins hohe Alter, das flache Stadtbild bietet die Chance, so lange, wie es geht, Rad zu fahren, und das Leben am Wasser sorgt für hohe Lebensqualität.

Und zu guter Letzt: Schon immer wohnten die Könige in Potsdam - und nicht in Berlin.