verkauft

[DAS OBJEKT IST SCHON VERKAUFT.]

Altbau-Charme und Gründerzeitflair in historischer Nachbarschaft

Großzügige 3-Zimmerwohnung mit vielen Details, die das Altbau-Liebhaber-Herz höher schlagen lassen: massive Holzdielen, prächtiger Stuck, Doppelkasten-Fenster, herrschaftliches Treppenhaus. Und in unmittelbarer Nachbarschaft finden Sie Parks, Schlösser und Gärten…

Besichtigungstermin buchen

Daten

Standort Potsdam - Nauener Vorstadt
Wohnfläche 111,23 m²
Zimmerzahl 3
Etage Hochparterre
Kaufpreis 551.170,00 €
Hausgeld 384,89 €
Instandhaltungsrücklage 83,23 €
Stellplatz Nicht vorhanden
Baujahr 1905
Bezugsfrei ab sofort
Provision Provisionfrei für den Erwerber

 

Besichtigungstermin buchen

 

Grundriss
 

Energieausweis

 

Umgebungskarte

 

 

[DAS OBJEKT IST SCHON VERKAUFT.]

Objektbeschreibung: Altbau-Charme wie aus dem Bilderbuch

Diese großzügig geschnittene 3-Zimmer Wohnung finden Sie im Hochparterre eines repräsentativen, herrschaftlich wirkenden Gründerzeitbaus aus dem Jahr 1905, der sich über vier Etagen und insgesamt 11 Wohnungen erstreckt.

Die hier angebotene Eigentumswohnung befindet sich in einem sehr guten Zustand und bietet mit gut 111 m² Wohnfläche und einer Raumhöhe von 3,50 Meter viel Raum für Ihre Gestaltungswünsche. Das Wohnzimmer mit guten 33 m² wirkt mit seinem prächtigen Stuck, dem frisch aufgearbeiteten Dielenboden, historischen Holztüren und anschließender, überdachter Loggia wie ein kleiner Tanzsaal. Die moderne Küche mit Flügeltüren und Stuckfries, Cerankochfeld und Elektroherd im Hochschrank, verfügt über einen klassischen weiß-schwarzen Fliesenboden, der sehr gut zu den breiten und massiven Holzdielen in den übrigen Räumen passt.

Die Wohnung verfügt über ein separates innenliegendes Gäste-WC mit Dusche und Waschmaschinenstellplatz. Im geräumigen Familienbad nebenan (ca. 11 m²) gibt es Tageslicht, zwei Waschbecken und eine Badewanne. Die Besonderheit hier: zwei Zugänge, eine zum breiten Flur, die andere zum sich anschließenden Eltern-Schlafzimmer. 

Lage und Umgebung: Historisch nah zu Schlössern, Parks und Gärten

Das Mehrfamilienhaus in der Bertha-von-Suttner-Straße liegt in einem der begehrtesten Wohnvierteln Potsdams – der Nauener Vorstadt. Architektonisch wurde diese Ende des 19. Jahrhunderts durch einen Gebäudetyp zwischen repräsentativer Stadtvilla und Mietshaus geprägt, der zu dieser Zeit für Offiziere und höhere Beamte entstand. 

Der Stadtteil zeigt heute ein homogenes Stadtbild von hervorstechender Gestaltqualität und bietet ein hochwertiges Wohnumfeld: in unmittelbarer Nachbarschaft ist fußläufig, in wenigen Gehminuten, der Neue Garten und der Heilige See, mit Schloss Cecilienhof, Orangerie und Marmorpalais, zu erreichen. Das lebendige Holländische Viertel, mit seinen bezaubernden roten Ziegelsteinhäusern, liegt nur einen 10-minütigen Spaziergang entfernt. Hier sind alle Einrichtungen des täglichen Bedarfs zu finden und darüberhinaus eine Vielfalt an Cafés und Restaurants und zahlreiche kleine individuelle Läden mit einem ausgesuchten Angebot. Ebenso bietet die nahe Fußgängerzone „Brandenburger Straße“ eine breite Palette an Shopping-Möglichkeiten. Das Schloß Sanssouci erreicht man mit dem Fahrrad in 10-15 Minuten und die Russische Kolonie Alexandrovka in der Hälfte der Zeit. 

Ebenfalls im nachbarschaftlichen Umfeld befinden sich Grund-, Oberschule und drei Kitas.

Die Universität Potsdam Am Neuen Palais, untergebracht in Barockgebäuden aus dem 18. Jahrhundert, ist in 20 Fahrrad-Minuten oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht.

Der Campus Griebnitzsee in jeweils 25 Minuten. Und zum Campus Golm radelt man in rund 30 Minuten.

Die sonstige Verkehrsanbindung bietet ebenso Wahloptionen: zwei Tramlinien und fünf Buslinien finden sich nahe der Wohnung. Und mit dem Auto erreichen Sie über die Berliner Straße und Glienicker Brücke schnell die Stadtgrenze von Berlin.

Ausstattung: Gründerzeit und modernes Ambiente

Das gesamte Mehrfamilienhaus wurde 1997 umfangreich saniert: in Zuge dessen wurden  alle Leitungen, das Dach, sowie die Heizung erneuert. Seither verfügt das Haus auch über eine zentrale Warmwasseraufbereitung. Das Dachgeschoss ist ausgebaut und es ist ein Fahrstuhl im Haus vorhanden.

Zur Wohnung gehört eine überdachte Loggia und ein großzügiger Kellerraum mit ca. 10 m2.

In der Wohnung wurden alle Holzböden neu aufgearbeitet und die Wände frisch gestrichen.

In allen Wohnräumen ist das untere Drittel der Wände mit einer Relief-Sockel-Tapete versehen. In Küche, Bad, WC und Eingangsflur ist Fliesenboden verlegt.

Die Küche verfügt über eine moderne Einbauküche mit Cerankochfeld und Elektroherd im Hochschrank. Im Flur gibt es eine Abstellkammer von ca. 2 m2 für die Haushaltsgeräte des täglichen Bedarfs.

Alle Fenster bestehen aus Holz-Doppelkasten-Fenstern und verfügen über außenliegende Rollläden.

Besichtigungstermin buchen

 

 

Angaben aus dem Energieausweis

Art des Energieausweises: Verbrauchsausweis
Befeuerungsart: H-Gas/Schweres Erdgas
Wert des Endenergieverbrauchs: D/117 kWh
Baujahr: 1905
Energieeffizienzklasse: D

 

Zukunfts-Blick und Nutzungspotential

Bei diesem Objekt bieten sich verschiedene Möglichkeiten der Nutzung und perspektivischen Gestaltung an, die wir hier kurz vorstellen:

Beispiel 1

Eigentumswohnung für eine Familie zur Selbstnutzung

Die 3-Zimmer-Wohnung bietet komfortablen Lebensraum für eine dreiköpfige Familie. In der Küche ist Platz für einen schmalen Snackbereich, das weiträumige Wohnzimmer vereint Wohn- und Essbereich, auch für größere Freundeskreise. Der nach hinten gelegene Raum bietet sich durch den direkten Zugang zum Tageslichtbad als Eltern-Schlafzimmer an. Und unmittelbar von der Küche abgehend hat der Nachwuchs seinen Raum und schnellen Kontakt zum Koch und der Köchin. Alternativ kann der Raum auch als Arbeitsplatz bzw. Homeoffice-Bereich genutzt werden.

Beispiel 2

Wohngemeinschaft mit Stil und Etikette

Diese schöne Wohnung kann durch das Einziehen weniger Wände zu einer Wohnung mit vier einzeln begehbaren Zimmern umgebaut werden und so als repräsentative Wohngemeinschaft genutzt werden.

Beispiel 3

Kapitalanlage zum gehobenen Vermieten

Durch die Lage und die großzügige Wohnfläche lässt sich die Wohnung auch sehr gut an Mietinteressenten mit gehobenen Ansprüchen vermieten. Dabei könnte eine Jahresnettokaltmiete von 14.652 € erwirtschaftet werden.

Besichtigungstermin buchen

 

 

Aktuelle Corona-Situation
Aus aktuellem Anlass finden zur Zeit nur Einzelbesichtigungen, mit maximal zwei Personen, statt. Bitte achten Sie darauf, die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Haftungsausschluss
Trotz sorgfältiger Bearbeitung von Daten und Informationen der Eigentümer können wir keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernehmen. Alle Exposéangaben erfolgen nach bestem Wissen. Irrtum und Zwischenvermietung sind vorbehalten. Dieses Exposé dient Ihrer Erstinformation, als Rechtsgrundlage gilt allein der abgeschlossene Kaufvertrag.