Eigentumswohnung in Potsdam

Ein richtig tolles Familienhaus - und Einliegerwohnung ist möglich!

 

Besichtigungstermin buchen

 

Daten

 

Standort Seddiner See
Wohnfläche 125 m²
Kaufpreis 399.500,- Euro
Grundstücksgröße 927 m²
Zimmer 4-6
Baujahr 1984
Provision provisionsfrei
   

 

Bemaßte Grundrisse

 

Wohnflächenberechnung

 

Objektbeschreibung: Einfamilienhaus mit Waldanschluss

Das schöne Eigenheim wurde zwischen 1982 - 1984 als Massivhaus erbaut. Die Bauausführung geht zurück auf Entwürfe des bekannten Architekten Wilfried Stallknecht und trägt als Haustyp den Namen Stralsund EW 65 B.

Das Wohnhaus bietet 121 m² Wohnfläche verteilt auf vier Zimmer (zwei im Erdgeschoss, zwei im Obergeschoss), zwei Bäder (Dusche/Badewanne, Dusche) und eine geschlossene Küche mit Einbaumöbeln. Vom Wohnzimmer aus gelangt man auf die überdachte Terrasse mit Gartenausgang und Blick in den sich anschließenden Kiefernwald. Rechts vor dem Haus steht ein Carport.

Das Gebäude mit Terrasse ist komplett unterkellert und verfügt im Untergeschoss über zwei weitere Räume, ein Bad mit Dusche und Waschmaschinenstellplatz und dem Zugang zur Tiefgarage. Mit einer Raumhöhe von 2,20 m (im übrigen Haus 2,45 m) und einer Fläche von rund 38 m² kann der Keller somit als weiterer Wohnraum genutzt werden oder die Fläche einem großzügigen Hobby- bzw. Lagerbereich dienen. Die Eigentümer schätzten auch die Möglichkeit, nach getaner Gartenarbeit gleich im Keller das Bad zu nutzen.

Das Haus ist ab sofort bezugsfrei. Die Eigentümer leben bereits in der näheren Umgebung bei den Kindern, ihnen wurde das Haus mit Garten in den zurückliegenden Jahren zu groß, weshalb sie sich zum Verkauf entschlossen haben.

Lage und Umgebung: zwischen zwei Seen nah an Einrichtungen des täglichen Bedarfs

Das Gebäude befindet sich in zentraler grüner Lage, umgeben von anderen Einfamilienhäusern. Ein eigenes Kiefernwäldchen bildet die Grenze zur Nachbarschaft in Richtung Süd-Ost. 

In nur 3 bzw. 10 Autominuten ist sowohl der Seddiner See als auch der Schwielowsee erreicht. Und über die nahen Zufahrten “Ferch” und “Michendorf” schnell die Autobahn Richtung Berlin oder Beelitz.

In fußläufiger Umgebung gibt es sowohl Schule (bis 10. Klasse) als auch Kita, Spiel- und Baskettballplatz . Auch Apotheke, Post und ein Netto Marken-Discount liegen in unmittelbarer Nachbarschaft.

Die Buslinie 6907 hält fast vor der Tür. Und der Bahnhof Seddin ist nur zwei Bushaltestellen entfernt.

Dort verkehrt die Regionalbahn RB 23 (Potsdam Hbf - Michendorf) und der Regionalexpress RE 7 (Bad Belzig über Berlin Zool. Garten nach Wünsdorf).

Ausstattung: Stein auf Stein gemauert

  • Ein gemauertes Haus mit 6 cm Außendämmung ca. 1990
  • Kunststofffenster mit Zweifach-Isolierglas und Außenrollläden im Erdgeschoss
  • Im Dachgeschoss Velux-Fenster mit automatischen Rollläden
  • Ölzentralheizung mit einem Tankvolumen 4.500 Ltr; durchschnittlicher Verbrauch pro Jahr 2.000-3.000 Ltr
  • Alle Wände sind tapeziert
  • Küche und Bäder sind gefliest
  • Fußböden von Wohnräumen und Küche im Erdgeschoss bestehen aus Laminat
  • Fußböden im Obergeschoss und Keller sind mit Teppichboden ausgelegt
  • Deckenspots im Flur des Erdgeschosses
  • Garten mit Radschuppen und Hochbeet

Anfahrt:

Google Maps: Lärchenweg 7

Besichtigungstermin buchen

 

Experten-Tipps: Zukunfts-Blick und Entwicklungspotential

Beispiel 1

Nutzung als klassisches Einfamilienhaus mit Rückbesinnung auf den Bautyp Stralsund

Die beiden Räume im Erdgeschoss wurden von den Eigentümern in den letzten Jahren als Wohn- und Schlafzimmer genutzt und bestehen aktuell aus separaten Räumen. Ursprünglich war das  Wohnzimmer durch einen Rundbogen-Durchgang  mit einem sich anschließenden Esszimmer verbunden ist. Damit würde ein großer Raum dem Familienleben zur Verfügung stehen. Diese Entwicklungsmöglichkeit durch eine Öffnung der Wand sehen Sie auf den beiden folgenden Fotos  zur besseren Vorstellung visualisiert.

Beispiel 2

Getrennt und doch gemeinsam: Leben mit drei Generationen oder Aupair-Anschluss

Perspektivisch kann das Untergeschoss (aktuell zwei Räume, Bad) komplett autark genutzt werden, da es über einen separaten Eingang und zwei Ausgänge (Garten, Garage) verfügt. Dazu müsste nach Austausch der Ölheizung durch eine Gasbrennwerttherme der jetzige Raum mit dem Öltank zur Wohnküche umgebaut und eine Wand entfernt werden. Damit stünden den Großeltern - oder einer Aupair-Betreuung - um die 50 m² Wohnraum zur Verfügung.

Auch eine externe Fremdvermietung zur Generierung von Mieteinnahmen ist ggf. denkbar, müsste jedoch vorher mit dem Bauamt abgeklärt werden.

Besichtigungstermin buchen